Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Weltveränderung

PODCAST

mehr_spieler_logo_blau-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Kunst schafft Veränderung! So zumindest könnte man mit viel Idealismus an das Erschaffen von Kunstwerken herangehen. Für viele Kreative ist Kunst schließlich ein Versuch, eine Aussage über die Welt zu treffen. Videospiele, als oft kollaboratives Projekt verschiedener Menschen, sind daher eine Mischung verschiedener Weltsichten und bilden da keine Ausnahme. Da es vermehrt für einzelne Entwickler wie Toby Fox (Undertale) oder Lucas Pope (Papers, Please) möglich ist, Spiele weitgehend alleine zu entwickeln, haben ihre Interpretationen auch vermehrt Gewicht – Videospiele als Kunst- und Unterhaltungsobjekt sind die Folge.

Aber wie können diese kleinen Spiele in einem Multi-Millionen-Dollar-Markt bestehen? Werden sie überhaupt gehört, wird ihre Aussage  verstanden? Diese und noch mehr Themen wie Arbeitsbedingungen in der Spielebranche reißt Austin Walker in seinem Artikel Videogames can't change the World – yet an. Wir von Mehr Spieler haben das als Grundlage genommen, uns über den Artikel und seine Aussagen zu unterhalten.

Was denkt ihr? Wieviel Potential haben Videospiele, die Welt zum Positiven zu verändern? Wie sehr müssen dazu ihre Produktionsgrundlagen revolutioniert werden? Schreibt uns eure Meinung in den Kommentaren!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.