Tolkien-Biografie kommt im Mai 2019 in die Kinos

Zwischen der Produktion eines Films und seinem Erscheinen in den Kinos kann schon mal viel Zeit vergehen. So wurde die Filmbiografie Tolkien über den Herr-der-Ringe-Erfinder John Ronald Reuel Tolkien schon 2017 gedreht, hatte aber bisher nicht einmal ein Erscheinungsdatum. Das hat sich jetzt geändert: Der Filmverleih Fox Searchlight hat angekündigt, den Film am 10. Mai 2019 in den Kinos zu veröffentlichen.

Das betrifft aber vorerst nur die USA. Einen internationalen Starttermin beziehungsweise einen Deutschlandstart gibt es vorerst noch nicht. Denkbar ist aber, dass in den nächsten Wochen ein Datum gefunden wird. Möglich ist allerdings auch, dass sich die Veröffentlichung hierzulande noch hinzieht oder nur auf Streaming-Plattformen beschränkt.

Tolkien erzählt die Geschichte über die Jugendjahre des Professors für englische Sprache und Autors. Im Alter von zwölf Jahren verwaist, wächst Tolkien in England auf und lernt dort nicht nur eine Reihe gleichgesinnter Freunde kennen, sondern auch seine spätere Frau Edith. Die ist allerdings drei Jahre älter als der 1892 in Südafrika geborene junge Mann und aufgrund gesellschaftlicher Vorbehalte können die beiden erst spät zueinander finden. Tolkiens "Gefährten" und er müssen sich zudem wegen des heraufziehenden Ersten Weltkriegs trennen und die Schlachtfelder des Weltenbrands drohen, das Leben des jungen Mannes auszulöschen.

Tolkien wird gespielt von Nicholas Hoult (Mad Max: Fury Road, X-Men: Apocalypse), seine spätere Frau Edit von Lily Collins (Okja). Das Drehbuch schrieben David Gleeson und Stephen Beresford, Regie führt Dome Karukoski, der zuvor hauptsächlich finnische Filme drehte.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.