Cowboy Bebop: John Cho spielt die Hauptrolle in der Netflix-Serie

star-trek-beyond-sulu-poster.jpg

Star Trek Beyond Hikaru Sulu Charakterposter

Die Crew der Bebop hat ihre ersten Mitglieder gefunden. Wie Variety berichtet, wird John Cho die Hauptrolle in der geplanten Serienadaption von Cowboy Bebop spielen. Cho, der unter anderem durch die Star-Trek-Reboot-Filme bekannt ist, übernimmt die Rolle von Spike Spiegel.

Darüber hinaus stoßen auch Mustafa Shakir, Daniella Pineda und Alex Hassell zum Ensemble der Serie. Shakir (Luke Cage) wird als der ehemalige Cop Jet Black zu sehen sein, während Pineda (Jurassic World: Das gefallen Königreich) die Kopfgeldjägerin Faye Valentine spielt. Hassell (Suburbicon) spielt Vicious, den rachesüchtigen Ex-Partner von Spike.

Im Mittelpunkt der steht die Crew des Raumschiffes Bebop - Spike, Jet, Faye, Ed und der Corgi Ein - die sich ihren Lebensunterhalt als Kopfgeldjäger verdienen. Dabei trägt jeder der Fünf mit seinen einzigartigen Fähigkeiten dazu bei, die gefährlichsten Verbrecher des Sonnensystems dingfest zu machen und auch manchmal die Welt zu retten, solange der Preis dafür stimmt.

Für die Serienadaption des beliebten Animes hat Netflix zunächst einmal zehn Episoden bestellt. Andre Nemec, Josh Appelbaum, Jeff Pinkner und Scott Rosenberg sind als Showrunner und Produzenten aktiv. Einen offiziellen Starttermin gibt es aktuell noch nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.