Lovecraft Country: Abbey Lee, Jordan Patrick Smith und Jamie Chung stoßen zum Cast

lovecraft_country.jpg

Lovecraft Country

Bei der Besetzung der HBO-Verfilmung des Romans Lovecraft Country hat es einige Veränderungen gegeben. So übernimmt Abbey Lee (Mad Max: Fury Road) anstelle der Schauspielerin Elizabeth Debicki die Rolle der Christina Braithwhite. Braithwhite ist die einzige Tochter des Anführers des geheimen Ordens Sons of Adam und ist sehr bemüht, sich den Respekt ihres Vaters zu verdienen.

Neben Lee stehen auch Jordan Patrick Smith (Vikings) und Jamie Chung (The Gifted) neu auf der Besetzungsliste der Serie. Bisher ist nur bekannt, dass die beiden eine wiederkehrende Rolle in Lovecraft Country übernehmen.

In den Hauptrollen sind Jonathan Majors (Captive State) als Atticus, Michael K. Williams (The Wire) als Montose Freeman und Jurnee Smollett-Ball (Underground) als Letitia zu sehen. Außerdem ergänzen Wunmi Mosaku (Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind), Aunjanue Ellis (Men of Honor), Courtney B. Vance (Flashforward), Courtney B. Vance (Terminator Genisys), Aunjanue Ellis (The Mentalist) und Elizabeth Debicki (Guardians of the Galaxy) die Besetzung der Serie. Die Regie führt Yann Demange (White Boy Rick). Jordan Peele (Get Out) wird die Serie produzieren.

Autor der Buchvorlage ist Matt Ruffs (Fool on the Hill). Sein Roman erzählt die Geschichte von Atticus Black, der gemeinsam mit seinem Onkel George und seiner Nichte Letitia auf der Suche nach seinen verschollenen Vater ist. Da die drei Hauptfiguren Afroamerikaner sind und der Roman in den USA der 50er Jahre spielt, werden sie während ihrer Reise immer wieder mit rassistischen Vorurteilen und Verbrechen konfrontiert. Allerdings stoßen die Drei auch auf übernatürliche Monster, obskure Sekten und Spukhäuser.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.