Star Wars Jedi: Fallen Order – Gameplay wie aus Sekiro: Shadows Die Twice

Mit Star Wars Jedi: Fallen Order möchten die Entwickler Respawn Entertainment und Publisher Electronic Arts ein traditionelles Singleplayer-Abenteuer im Star-Wars-Universum erzählen. Das soll ein besonderes Augenmerk auf die Geschichte legen und dem Spieler das Gefühl geben, einen mächtigen Jedi zu spielen. Im Interview mit dem EDGE-Magazin hat Lead Combat Designer Jason de Heras im Rahmen einer großen Titelstory nun erklärt, wie die Kämpfe zu diesem Vorhaben beitragen sollen.

Die werden sich nämlich ganz ähnlich wie in Sekiro: Shadows Die Twice spielen. Star Wars Jedi: Fallen Order möchte dem Spieler Lichtschwertkämpfe biete, die sich möglichst nahe zu den Filmen anfühlen. Das heißt konkret: Verschiedene Nahkampfattacken gepaart mit Machtangriffen. In der Praxis soll sich das wie in Sekiro anfühlen. So werde es de Heras zufolge keine Ausdauermechanik für den Protagonisten Cal Kestis geben, die die Fähigkeiten des Spielers einschränkt.

Stattdessen wolle man auf eine möglichst starke KI setzen, die den Spieler herausfordert. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass der Schwierigkeitsgrad ähnlich hoch ist, wie in den From-Software-Spielen. Zumindest schien das im Gameplay, das auf der E3 gezeigt wurde, nicht der Fall zu sein.

Wie sich das Ganze spielt, werden die Fans spätestens am 15. November erfahren, wenn Star Wars Jedi: Fallen Order erscheint.

Star Wars Jedi: Fallen Order — Official Gameplay Demo (Extended Cut)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.