Ares: Robert Zemeckis soll Regie des Sci-Fi-Thrillers für Warner Bros. übernehmen

warner-brothers-logo.jpg

Warner Bros. Logo

Heimlich, still und leise hat sich Regisseur Robert Zemeckis (Zurück in die Zukunft, Forrest Gump) mal wieder nach vorn geschoben. Laut einer Meldung im Hollywood Reporter befindet er sich mit Warner Bros. in Verhandlungsgesprächen zu einem neuen Science-Fiction-Projekt mit dem Namen Ares.

In Ares geht es um einen Astronauten, dessen Rettungskapsel eine Bruchlandung in Südafrika macht. Während er versucht, zurück zu seiner Familie zu gelangen, wird angedeutet, dass er Teil einer größeren Verschwörung in sich tragen könnte.

Das Drehbuch stammt von der Birds-of-Prey-Autorin Geneva Robertson-Dworet, die Produktionsofrma soll laut dem Hollywood Reporter ImageMovers sein. Auch Dan Lin (Lego Movie) und Jonathan Eirich (Aladdin, Death Note, Die zwei Päpste) sollen bei der Produktionsabeit mitwirken. Wann Ares genau fertig sein soll, steht derzeit noch nicht fest.

Derzeit steht ein anderes Projekt von Zemeckis kurz vor dem Start: Die Neuauflage The Witches des Roald Dahl-Klassikers Hexen hexen befindet sich in den letzten Zügen. Das Projekt steckt gerade in der Post-Produktion. Die Hexen, die einst von Anjelica Houstob & Co verkörpert wurden, werden nun von Anne Hathaway, Codie-Lai Eastick und Octavia Spencer gespielt. Auch mit dabei sind Stanley Tucci und Chris Rock. Einen Kinostart gibt es hier noch nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.