The Batman: Robert Pattinson soll sich mit Covid-19 infiziert haben

The Batman 1.jpg

The Batman

Die Dreharbeiten zu The Batman müssen wieder unterbrochen werden. Wie das Studio selbst bekannt gab, gab es einen Covid-19-Fall im Team, weshalb man nun erneut eine Pause einlegt. Während Warner Bros. selbst nicht enthüllte, um wen es sich bei dem Infizierten handelt, will Vanity Fair von einer hochrangigen Quelle im Studio erfahren haben, dass es wohl Hauptdarsteller Robert Pattinson erwischt haben soll.

Für The Batman ist dies bereits der zweite Drehabbruch. So musste die Produktion schon im März eine längere Drehpause einlegen, nachdem sich das Corona-Virus zu einer weltweiten Krise entwickelt hat. Erst vor ein paar Wochen konnte man die Arbeiten wieder aufnehmen, nun ist die Produktion erneut zu einer Pause gezwungen.

Wie lange die Unterbrechung andauert, ist aktuell nicht absehbar. Hier dürfte es auch eine Rolle spielen, inwiefern sich vielleicht noch weitere Crewmitglieder mit dem Virus infiziert haben. Je nach Dauer der erneuten Drehpause könnte allerdings auch der Kinostarttermin wieder in Gefahr geraten. Nachdem der Film bereits Sommer 2021 auf Ende September 2021 verschoben würde, könnte es zu einer weiteren Verschiebung kommen. Bisher gibt es dazu aber noch keine Informationen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.