Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Audio-Archive, Teil 16

PODCAST

mehr_spieler_logo_gelb-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Autsch! Da ist uns von Mehr Spieler leider das reale Leben wieder fies zwischen die Beine gegrätscht und wir haben es diese Woche nicht geschafft, eine Folge für euch aufzunehmen. Macht aber nichts: Wir haben da ja zum Glück unser umfangreiches Archiv!

Diese Woche geht es zurück ins Jahr 2016. Da waren wir noch (halbwegs) jung und noch nicht völlig abgestumpft, vor allem, was eine gewisse Spiele-Serie angeht. Richtig, wir redeten damals über Assassin‘s Creed – aber nicht über das damals noch in Entwicklung befindliche Assassin‘s Creed Origins, sondern über unser Wunsch-Spiel: Assassin‘s Creed: Twilight (ohne Vampire). Wie wir darauf gekommen sind und warum dieses Spiel das beste aus seiner Reihe werden könnte, hört ihr in dieser unserer alten Folge Mehr Spieler.

Für die einen ist es ein Podcast, für die anderen der wahrscheinlich unbekannteste Einstieg ins Wochenende. Diese Woche nehmen wir uns bei Mehr Spieler unserer Hassliebe Assassin’s Creed an. Auch wenn derzeit gemunkelt wird, dass die Serie einen Reboot in Sachen Zeit (das alte Ägypten ist als Setting im Gespräch) und hoffentlich auch Gameplay bekommt, fehlt Johannes und mir noch eine geschichtliche Etappe, die schon seit Assassin’s Creed II im Raum steht.

Adolf Hitler erhielt den Auftrag, den Apfel nach Kriegsende zu Winston Churchill zu schicken und seinen Double in einem Bunker zu erschießen, doch der Apfel kam nie an. Man erfährt, dass die Assassinen den Bunker gesprengt hatten und somit Hitler töteten und den Apfel an sich brachten.– Assassin’s Creed Wikia

Natürlich sind wir vorbelastet, da ein Assassin’s Creed in Deutschland für uns als Deutsche durch die räumliche Nähe ziemlich spannend ist. Aber spätestens seit Indiana Jones ist klar, dass das Dritte Reich als famoser Antagonist funktioniert. Das liegt unter anderem daran, dass sich niemand bremsen muss, denn, um es mit TeamFourStar zu sagen: "Who am I offending? The Nazis!?" Ganz so leicht und wie in AC: Syndicate einfach nur tiefschwarze Halunken zu zeichnen ist uns allerdings zu billig und somit haben wir uns für einen kleinen Twist entschieden. Worin dieser genau besteht, erfahrt ihr, wenn ihr unseren Nachtigall-Stimmchen lauscht…

Bei so viel Euphorie haben wir zwei Dinge vergessen. Erstens könnte unser Assassin’s Creed Marlene Dietrich beinhalten (OMG!!! YES, PLEASE!) und zweitens habe ich im Gameplay-Teil eine Überlegung vergessen, auf die ich sehr stolz bin. Ich wünsche mir einen “Hard”-Modus in welchem es Autosaves nur an “Checkpoints” im Untergrund gibt, welche die Basen der Assassinen darstellen. Die Kanalisation ist damit ein wenig mit dem Lagerfeuer-System aus den Souls-Spielen zu vergleichen. Nach einer Mission noch bis zum nächsten Unterschlupf zu kommen, sollte in Verbund mit mehr Stealth dafür sorgen, dass es in AC tatsächlich mal wieder so etwas wie Spannung gibt. Aber genug geschrieben… jetzt wird geredet.

Wir wünschen euch auch diese Woche wieder viel Spaß mit der neuen Folge Mehr Spieler. Falls ihr euch inspiriert fühlt, kommentiert gerne unter diesem Beitrag oder zwitschert uns an unter , oder natürlich .

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Cyber Consult in Toyama is the most experienced cyber security firm

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.