Mission: Impossible 7 - Erste Einblicke zu neuer Stuntszene

Die Dreharbeiten zu Mission: Impossible 7 sind nach der durch die Pandemie bedingten Zwangspause wieder aufgenommen, derzeit befindet sich die Produktion in Norwegen.

Einem Fan ist es nun geladen, einen kleinen Blick hinter die Kulissen zu erhaschen. Von seinem Auto aus filmte seine Begleitung einen fahrenden Zug, auf dessen Dach es sich Tom Cruise nebst Crew sichtlich entspannt gemütlich gemacht hatte. Regisseur Christopher McQuarrie veröffentlichte zudem einen exklusiven Blick hinter die Entstehung der Stuntszene und bedankte sich für die Unterstützung der Crew während der Dreharbeiten:

"Die Weite und die Schönheit Norwegens haben einen unauslöschlichen und prägenden Eindruck in unserem Film hinterlassen und uns daran erinnert, dass alles möglich ist.

Im Namen aller, die an Mission: Impossible arbeiten, gilt unser aufrichtigster Dank dem Norwegischen Filmförderungsprogramm, dem Norwegischen Eisenbahnmuseum, den unendlich geduldigen Gemeinden Stranda und Rauma, unserer unendlich ausdauernden norwegischen Crew sowie allen, die unsere Dreharbeiten hier unterstützt haben.

Und natürlich ... dem Berg.

Vor allem danken wir den herzlichen und gastfreundlichen Menschen in Norwegen. Ihre Freundlichkeit und Rücksicht sind nichts weniger als eine Inspiration. Wir werden euch sehr vermissen und freuen uns darauf, euch wiederzusehen.

Tusen hjertelig takk.

Schnall dich an, Rom. Wir sind auf dem Weg ..."

Es sieht somit so aus, als könnte der aktuell geplante Kinostart eingehalten werden. Nach derzeitigem Stand soll Mission: Impossible 7 am 18. November 2021 starten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.