Thor: Love & Thunder - Dreharbeiten zum Marvel-Film beendet

Im Januar fiel die erste Klappe für Thor: Love & Thunder. Nun fiel nach knapp fünf Monaten Dreharbeiten die letzte Klappe. Hauptdarsteller Chris Hemsworth, der erneut in die Rolle des Thor schlüpft, postete auf Instagram ein Bild, das ihn und Regisseur Taika Waititi zeigt. 

Er versah das Bild mit folgendem Kommentar:

"Drehschluss für Thor: Love and Thunder. Es ist außerdem der nationale "Nicht-Anspann-Tag", als dachte ich, dass dieses total entspannte Foto angemessen ist. Der Film wird verdammt verrückt sein und ein bisschen ans Herz gehen. Viel Liebe, viel Donner! Danke an den Cast und die Crew, die eine weitere unglaubliche Marvel-Reise gemacht haben. Schnallt euch an, haltet euch bereit, und wir sehen uns in den Kinos!"

Hemsworth' Post wurde unter anderem vonJason Momoa, Dwayne Johnson oder Jeremy Renner kommentiert, die ihn zum Abschluss des Drehs gratulierten.

Für Thor: Love & Thunder ist neben Hemsworth als Thor auch mit Tessa Thompson ein Wiedersehen für die Rolle der Walküre bestätigt. Natalie Portman ist ebenfalls als Jane Porter wieder mit der Partie, sie war bereits in Thor und Thor: The Dark World zu sehen. Die Darstellerin wird zudem wohl auch selbst in ein Superheldenkostüm schlüpfen und als weibliche Thor den Hammer Mjölnir schwingen. Als Gegenspieler macht Christian Bale (The Dark Knight) den Helden das Leben schwer. Russel Crowe hat bestätigt, dass er als Zeus zu sehen sein wird.

Als deutscher Kinostart ist laut Disney der 8. Juli 2022 geplant.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Herabwürdigende, verletzende oder respektlose Kommentare werden gelöscht.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.