Dwayne Johnson bucht eine Trip für Disneys Jungle Cruise

hercules-dwayne-johnson.jpg

hercules

Dwayne Johnson dürfte auch in den kommenden Monaten ein viel beschäftigter Mann bleiben. Für sein neustes Projekt arbeitet der Darsteller wieder einmal mit Disney zusammen, wobei er die Hauptrolle in der Verfilmung der Freizeit-Park-Attraktion Jungle Cruise übernehmen soll. Das Projekt befindet sich aktuell in der Drehbuchphase. Das Regie-Autorenteam John Requa and Glenn Ficarra (Focus, Crazy, Stupid, Love.) wurde mit den Arbeiten am Skript betraut. Für die Regie sind die beiden bisher jedoch nicht vorgesehen.

Die neu angekündigte Real-Verfilmung von Jungle Cruise ist bereits der dritte Versuch von Disney, die Freizeit-Park-Attraktion in die Kinos zu bringen. Die beiden vorherigen Anläufe umfassen zum einen eine Drehbuchversion von Al Gough und Miles Millar und zum anderen einen 2011 angekündigten Film, in dem Tom Hanks und Tim Allen die Hauptrollen spielen sollten. Aus beiden Projekten ist letztendlich jedoch nichts geworden.

Sollte Jungle Cruise am Ende tatsächlich verwirklich werden, würde sich der Film in eine Reihe bereits verfilmte Freizeit-Park-Attraktion von Disney einreihen. Auch The Country Bears, The Haunted Mansion, Mission to Mars, Tomorrowland und vor allem Pirates of the Caribbean haben sich bereits schon mehr oder weniger erfolgreich im Kino geschlagen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.