Defiance nach Staffel 3 eingestellt

Die Science-Fiction-Serie Defiance bei Syfy wird nach der dritten Staffel eingestellt. Das Projekt mit Grant Bowler und Julie Benz in den Hauptrollen gehörte vor drei Jahren zur bis dato aufwendigsten und teuersten Produktion des Genre-Senders, der neben der Serie auch ein begleitendes Online-Spiel etablieren wollte und insgesamt 100 Millionen Dollar investierte.

Obwohl die Pilotepisode die zweitbeste Einschaltquote in der Geschichte des Senders erreichte, ging die Rechnung nicht auf, die dem Zuschauer zuviel Zeit abverlangte, um der Serie und dem Spiel gleichermaßen aufmerksam zu folgen. Die dritte Staffel erreichte im Durchschnitt pro Episode noch 1,1 Millionen Zuschauer. Das Spiel zu Defiance kann bei defiance.com kostenlos gespielt werden.

Erst vor wenigen Tagen gab Syfy bekannt, dass die apokalyptische Serie Dominion nach der zweiten Staffel eingestellt wird. Als Ausgleich stehen jedoch die aufwendigen Produktionen The Expanse und Childhood's End (Dezember) in den Startlöchern. Zu neuen Serien des Senders gehören The Magicians and Hunters. Weitere Staffeln gibt es für 12 Monkeys, Killjoys und Dark Matter. In der Entwicklung befinden sich hochkarätige Projekte wie z.B. Incorporated, Krypton, Brave New World, Hyperion und 3001: The Final Odyssey.

Defiance - Season Recap

Defiance

Originaltitel: Defiance (2013-2015)
Erstaustrahlung am 15.04.2013
Darsteller: Grant Bowler, Julie Benz, Stephanie Leonidas, Tony Curran, Jaime Murray, Graham Greene, Mia Kirshner
Produzenten: Scott Stewart, Rockne S. O'Bannon, Kevin Murphy, Michael Taylor
Staffeln: 3
Anzahl der Episoden: 38


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.