US-Kritiker küren Mad Max: Fury Road zum besten Film des Jahres

Seit knapp 106 Jahren verleiht das National Board of Review (NBR) Preise für us-amerikanische und internationale Filme. Für dieses Jahr geht der Preis der im NBR versammelten Filmkritikerinnen und -Kritiker für den besten Film an Mad Max: Fury Road, der das Kinopublikum im Mai mit seinen Bildern ziemlich überrascht und begeistert hat. Abgesehen vom Besten Film wurde die postapokalyptische Geschichte mit Charlize Theron und Tom Hardy allerdings nicht weiter prämiert.

Weitere Lorbeeren erhielten beispielsweise Der Marsianer (Beste Regie, Bester Darsteller), Room (Beste Darstellerin), The Hateful Eight (Bestes Drehbuch) sowie Alles steht Kopf (Bester Animationsfilm). Annie Schulhof, Präsidentin des NRB, freute sich über die Filme des Jahres 2015:

"2015 war ein besonderes Jahr für das Publikumskino. Wir freuen uns mit George Miller und Ridley Scott zwei herausragende Filmemacher auszuzeichnen, die den Höhepunkt ihres Schaffens erleben [...]"

Der Erfolg von Mad Max: Fury Road veranlasste George Miller dazu, sich Gedanken zu einer Fortsetzung zu machen. Das Drehbuch sei bereits geschrieben, die Planungen allerdings noch nichteinmal in der Storyboardphase angekommen. Angesichts der weltweiten Einspielergebnisse von knapp 375 Millionen US-Dollar ist ein Nachfolger aber so gut wie sicher. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wie sich der Film bei den Oscars Ende Februar 2016 schlägt.

Mad Max: Fury Road Filmposter
Originaltitel:
Mad Max: Fury Road
Kinostart:
14.05.15
Regie:
George Miller
Drehbuch:
George Miller, Brendan McCarthy, Nico Lathouris
Darsteller:
Tom Hardy, Charlize Theron, Nicholas Hoult
Das hätte George Miller wohl selbst kaum geglaubt, dass er im Rentenalter nochmal dazu kommt, einen weiteren Mad-Max-Teil zu drehen. Geschlagene 25 Jahre hat es gedauert, den Film vom Reißbrett auf die Kinoleinwand zu hieven. Doch das Warten hat sich gelohnt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.