Die phantastische Reise: Guillermo del Toro für das Remake im Gespräch

die_phantastische_reise.jpg

Die phantastische Reise

Nachdem Pacific Rim 2 aktuell auf unbestimmte Zeit verschoben ist, befindet sich Regisseur Guillermo del Toro auf der Suche nach einem neuen Projekt. Dabei scheint das Remake von Die phantastische Reise seine Aufmerksamkeit erregt zu haben, welches aktuell bei 20th Century Fox entsteht. Dem Hollywood Reporter zufolge befinden sich del Toro und Fox aktuell in Verhandlungen über den Regieposten. Sollte es zu einem Vertrag kommen, würde der Regisseur anschließend mit seinem guten Freund James Cameron zusammenarbeiten können. Dessen Unternehmen Lightstorm Entertainment produziert gemeinsam mit Fox die Neuauflage des Sci-Fi-Klassikers. Dazu wartet mit David Goyer ein weiterer alter Weggefährte. Goyer schrieb einst das Drehbuch zu Blade 2 und soll auch das Skript für Die phantastische Reise verfassen.

Wie der ursprüngliche Film aus dem Jahr 1966 folgt Die phantastische Reise einer Gruppe von Wissenschaftler, die auf Mikrobengröße verkleinert werden. In einem speziellen U-Boot begeben sie sich auf die Reise in den Körper eines Kollegen, um dessen Leben zu retten. Beim Remake soll dabei die gleiche 3D-Technologie wie bei Camerons Avatar zum Einsatz kommen, um den Film noch spektakulärer zu machen.

Allerdings sollte auch festgehalten werden, dass die Neuauflage des Klassikers schon seit einigen Jahren geplant ist, eine Realisierung bisher jedoch noch nicht stattgefunden hat. Über die Zeit waren unter anderem Regisseure wie Roland Emmerich, Paul Greengrass oder Shawn Levy in die Arbeiten am Prequel involviert. Auf Darstellerseite machten Namen wie Will Smith oder Hugh Jackman die Runde. Daher bleibt abzuwarten, wie konkret die Pläne dieses Mal sind. Das Original wurde seiner Zeit von Richard Fleischer inszeniert. In den Hauptrollen waren Raquel Welch und Donald Pleasence zu sehen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.