Blade, Ghost Rider & Moon Knight: Weitere Marvel-Serien bei Netflix?

Während der US-Network ABC das Marvel-Serienangebot bis auf Agents of S.H.I.E.L.D. einstampft, scheint Netflix sein kleines Marvel-Universum weiter auszubauen. Wie Insider (via Latino Review) behaupten, steht der Streamingdienst davor, neben Punisher zwei weitere neue Serien in Auftrag zu geben. Als mögliche Kandidaten stehen Blade, Ghost Rider und Moon Knight in der Endauswahl. Zu allen drei Projekten gab es in den letzten Monaten und Jahren bereits (Reanimations-)Gerüchte, wobei Moon Knight zu ersten Mal überhaupt außerhalb der Comics adaptiert werden würde.

Moon Knight alias Marc Spector ist eine Art "Bruce Wayne des Marvel-Universums". Er beherrscht viele Kampftechniken, u.a. Karate. Außerdem ist er ein guter Athlet und hat Kräfte, die ihn vor psychischen Attacken stärken. Er benutzt Ringe, die wie halb Monde aussehen und die er sehr präzise werfen kann. Darüber hinaus kämpft er auch mit Schwertern oder Speeren. Sein Körper ist an die Mondphasen gebunden. Bei Vollmond kann er problemlos sehr schwere Objekte stemmen, bei Neumond hat er nur die Kraft eines normalen Menschen.

Blade und Ghost Rider wurden bereits in der Vergangenheit im Kino oder Fernsehen zu sehen. Wesley Snipes hat den Halb-Vampir in drei Filmen dargestellt, 2006 gab es eine 13-teilige Serie (Blade- Die Jagd geht weiter). Nicolas Cage war 2007 und 2011 als Ghost Rider im Kino zu sehen.

Das Marvel-Universum bei Netflix in der Übersicht: Die ersten beiden Staffeln von Daredevil und die erste Staffel von Jessica Jones sind derzeit bei Netflix abrufbar. Luke Cage wird am 30. September veröffentlicht. Iron Fist und die Miniserie The Defenders folgen 2017. Eine dritte Staffel zu Daredevil wurde bisher nicht bestellt. The Punisher hat noch keinen Starttermin.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.