World-of-Warcraft-Film kommt (wirklich!)

Seit Jahren ist der Film geplant, ursprünglich mit Sam Raimi als Regisseur. Als der absagte, dümpelte das Proejekt so vor sich hin, doch nun hat Warner sich tatsächlich für einen neuen Regisseur entschieden und ein grobes Startdatum festgesetzt.

Duncan Jones, der übrigens der Sohn von David Bowie ist, soll die cineastische Herrschaft über Azeroth übernehmen. Mit Moon und Source Code hat er bewiesen, dass er interessante Geschichten mit komplexen Charakteren erzählen kann.

Wollen wir hoffen, dass er diese Fähigkeiten von SF-Filmen auf das schwierige Genre der Videospielverfilungen übertragen kann. Die Produktion soll bereits in diesem Frühjahr beginnen, als Starttermin nennt Warner 2015.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.