Ken Watanabe in Godzilla

Die Dreharbeiten zum Reboot von Godzilla - erwartungsgemäß in 3D - haben bereits in Vancouver begonnen, aber im letzten Moment ist Ken Watanabe (Inception) noch zur Besetzung dazugestoßen. Außer ihm werden in dem Film noch Aaron Taylor-Johnson, Juliette Binoche, Elizabeth Olsen, David Strathairn und Bryan Cranston zu sehen sein.

Warner versucht, mit dem Reboot einen von Japans erfolgreichsten Unterhaltungsexporten nach dem Fehlschlag von Roland Emmerich endlich auch auf dem westlichen Markt zu etablieren. Über den Inhalt ist nichts bekannt, aber als Regisseur fungiert Gareth Edwards, dessen hervorragender Indie-Film Monsters die Hoffnung weckt, dass Godzilla im zweiten Anlauf etwas mehr Glück beschieden sein wird. Das Drehbuch stammt von drei Autoren: dem recht unbekannten Max Borenstein, der Genre-Größe Frank Darabont und Dave Callahan, der immerhin ein sehr geiles IMDB-Foto hat.

Shin Godzilla - Deutsches Kinoposter
Originaltitel:
Shin Gojira
Kinostart:
03.05.17
Laufzeit:
118 min
Regie:
Hideaki Anno, Shinji Higuchi
Drehbuch:
Hideaki Anno
Darsteller:
Hiroki Hasegawa, Yutaka Takenouchi, Satomi Ishihara
In der Bucht von Tokio kommt es zu einem unerklärlich Ereignis: Eine Yacht scheint wie aus dem Nichts zu explodieren. Schnell wird klar, dass das Unglück von einem lebenden Organismus ausgegangen sein muss.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.