Neue Details zur Justice League

Es gibt wohl ein paar neue Details zum Film der Superhelden-Liga Justice League, wenn man der anonymen Quelle der Seite Cosmic Book News Glauben schenkt. So beginnt schon mit Zack Snyders Superman-Neuverfilmung Man of Steel (2013) der Reigen des gemeinsamen DC-Superhelden-Universums. Justice League (2015) sollen neue Filme für Batman (2016) und Aquaman folgen. Hier sind erste Charakter-Details für Justice League:

  • Superman entspricht Zack Snyders Version aus dem Men of Steel-Film. Angeblich steht Snyder der Entwicklung des Charakters für Justice League beratend zur Seite.
  • Batman ist der strategische Kopf der Gruppe. Batman möchte eigentlich mit diesen ganzen Wesen und ihren Superkräften nichts zu tun haben.
  • Die Amazonenprinzessin Diana a.k.a. Wonder Woman mischt noch nicht lange in der Männerwelt mit. Autor Michael Goldenberg (Green Lantern) schreibt seit Monaten an einem eigenen Wonder Woman-Drehbuch. Sollte es einen eigenen Film für Diana von Themyscira geben, wird dieser vor Justice League spielen.
  • Green Lantern entspricht dem Charakter aus dem Ryan-Reynolds-Film, wird jedoch ernsthaftere Züge bekommen.
  • Flash mag die Aufmerksamkeit durch die Medien, ist jedoch ernsthaft bei der Sache, wenn er gebraucht wird.
  • Der Martian Manhunter lebt seit über hundert Jahren im Verborgenen auf der Erde und besitzt einiges an Vorwissen um den Justice League-Gegenspieler Darkseid und seiner Gefolgschaft.
  • Aquaman, der König von Atlantis, hat eine Schlüsselrolle im Film.
  • Das Militär wird viel im Film zu sehen sein und Charaktere aus Man of Steel oder sogar Angela Bassett als Amanda Waller (Green Lantern) könnten wieder auftauchen.
  • Alfred Pennyworth (Batman) hat einen kurzen Auftritt.
  • Auch Lois Lane wird kurz zu sehen sein.

Der Justice League-Film wird von Will Beale (Gangster Squad) geschrieben und kommt im Sommer 2015 in die Kinos. Als Grundlage dienen Justice League of America-Comichefte aus den 80er Jahren. Die mehrere Bände umspannende Geschichte erzählt, wie sich die Superhelden zusammenfinden, um Darkseid zu stoppen. Der will die Erde vernichten und seinen eigenen Planeten Apokolips an dessen Stelle setzen.

Justice League Filmposter
Originaltitel:
Justice League
Kinostart:
16.11.17
Regie:
Zack Snyder
Drehbuch:
Chris Terrio
Darsteller:
Ben Affleck (Batman), Henry Cavill (Superman), Jason Momoa (Aquaman), Gal Gadot (Wonder Woman), Ezra Miller (The Flash), Ray Fisher (Cyborg), J.K. Simmons (Commissioner Gordon), Amber Heard (Mera), Amy Adams (Lois Lane), Jeremy Irons (Alfred Pennyworth)
Die Justice League sind Dreh- und Angelpunkt des DC Extended Universe.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.