A Good Day To Die Hard: neuer Trailer

Und der macht richtig Spaß bis zu dem Moment, in dem Jai Courtney zu Bruce Willis "Dad?" sagt. Nichts gegen Courtney, aber Willis kann einen Film, vor allem einen Die-Hard-Film, schon allein tragen. Ein jüngerer Sidekick macht das Prinzip von Die Hard - ein Mann gegen schier übermächtige Feinde - kaputt, wie Teil 4 bereits bewiesen hat.

Regisseur John Moore hat mit dem Remake Flight of the Phoenix gezeigt, dass er einen guten Film drehen kann, mit Das Omen, einem anderen Remake, leider auch das Gegenteil. Die Action in Die Hard 5 sieht in den Trailern sehr gut aus, die PG-13-Freigabe dürfte aber dafür sorgen, dass der Film ähnlich blutleer wie sein Vorgänger wird.

Hier ist der Trailer:

Stirb langsam 4.0 Poster
Originaltitel:
Die Hard 4
Kinostart:
27.06.07
Laufzeit:
128 min
Regie:
Len Wiseman
Drehbuch:
Mark Bomback, Doug Richardson
Darsteller:
Bruce Willis, Timothy Olyphant, Justin Long, Maggie Q, Cliff Curtis, Mary Elizabeth Winstead, Kevin Smith
Es ist der Beginn des verlängerten Wochenendes zum 04. Juli. Der New Yorker Polizist John McClane hatte gerade wieder eine Auseinandersetzung mit seiner Tochter Lucy. Mitten in der Nacht erhält er einen Routinejob: Er soll den jungen Hacker Matt Farrell für ein Verhör zum FBI bringen. Aber bei McClane driftet das Normale häufig ins Außergewöhnliche ab – und er gerät mal wieder zur falschen Zeit an den falschen Ort.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.