50 Jahre Doctor Who: Das wäre Ecclestons Rolle gewesen

Hätte, könnte, sollte, wollte - Christopher Eccleston hat mit Doctor Who vollkommen abgeschlossen, was sich auch daran zeigt, dass er beim Special zum 50. Geburtstag nicht mitgemacht hat. Es liegt allerdings nicht daran, dass Produzent Steven Moffat ihn nicht gefragt hätte.

Doctor Nummer neun hat sich aber nicht erweichen lassen: "Ich war mir ziemlich sicher, dass Chris nicht mitmachen würde, aber er war einverstanden, sich mehrfach mit mit uns zu treffen", sagte Moffat. 

Eccleston war nach der ersten Season des Reboots ausgestiegen. Moffat verriet nun, dass Eccleston ursprünglich für die Rolle vorgesehen war, die der Schauspieler John Hurt im Endeffekt übernommen hat.  "Wir hatten also die Herausforderung und das Vergnügen, dem Publikum einen nagelneuen Doctor zu präsentieren", so Moffat weiter.

Doctor Who - Alle Doctors

Originaltitel: Doctor Who
(klassische Serie 1963–1989, TV-Film 1996, seit 2005)
Erstaustrahlung am
23.11.1963 auf BBC One
Aktuelle Hauptdarsteller:
Peter Capaldi (12. Doctor), Jenna-Louise Coleman (Clara Oswald)
Frühere Doktoren:
William Hartnell (1. Doctor, 1963-1966), Patrick Troughton (2. Doctor, 1966-1969),  Jon Pertwee (3. Doctor, 1970-1974), Tom Baker (4. Doctor, 1974-1981), Peter Davison (5. Doctor, 1981-1984),  Colin Baker (6. Doctor, 1984-1986), Sylvester McCoy (7. Doctor, 1987-1989), Paul McGann (8. Doctor, 1996), Christopher Eccleston (9. Doctor, 2005), David Tennant (10. Doctor, 2005-2010), Matt Smith (11. Doctor, 2010-2013), John Hurt (Kriegsdoktor, 2013)
Produzenten: diverse, Steven Moffat (seit 2015)
Staffeln: 35+
Anzahl der Episoden: 826+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.