Cube: Legendary plant Remake des Sci-Fi-Klassikers

Lionsgate arbeite an einem Remake des Sci-Fi-Klassikers Cube. Hinter dem Projekt stehen Roy Lee und Jon Spaihts. Letztere dürfte vor allem aufgrund seiner Arbeit als Co-Autor von Prometheus bekannt sein. Zurzeit schreibt er das Sci-Fi-Drama Passengers, bei dem Jennifer Lawrence und Chris Pratt die Hauptrollen spielen sollen. Zudem stammt auch das Drehbuch zu Marvels Doctor Strange von ihm. Als Regisseur des neuen Cube ist aktuell Newcomer Saman Kesh im Gespräch. Dieser machte die Produktionsverantwortlichen durch seinen Kurzfilm Controller auf sich aufmerksam. Das Drehbuch übernimmt Philip Gawthorne.

Inhaltlich wird sich das Remake von Cube in weiten Teilen an der Grundidee des Originals orientieren. Eine Gruppe von sieben Personen ist in einer würfelartigen Struktur gefangen und muss versuchen zu entkommen. Hauptthemen des Sci-Fi-Thrillers sollen der Kampf ums Überleben, künstliche Intelligenzen und die Geburt einer neuen digitalen Rasse sein.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.