Fortsetzung für Woman in Black

The Woman in Black, in dem Daniel Radcliffe die Hauptrolle spielte, war der erfolgreichste britische Horrorfilm der letzten zwanzig Jahre und spielte weltweit über 100 Millionen Dollar ein. Die Fortsetzung, The Woman in Black: Angel of Death ist vierzig Jahre nach den Ereignissen des ersten Films angesiedelt. Eel Marsh House, der Schauplatz der Ereignisse aus Teil 1, wird während des Zweiten Weltkriegs von der Regierung konfisziert, um dort evakuierte Kinder unterzubringen. Dass dies keine so gute Idee ist, macht ihnen der Geist des Hauses recht schnell klar.

Jeremy Irvine (War Horse) und Phoebe Fox (die in einer Folge der hervorragenden SF-Serie Black Mirror) zu sehen war, werden die Hauptrollen übernehmen. Regie führt der recht unbekannte Tom Harper, der in Großbritannien einige Genre-Serien inszenierte.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.