Zu anspruchsvoll? Sci-Fi-Film Snowpiercer wird umgeschnitten

Snowpiercer

Der koreanisch-produzierte, englischsprachige Sci-Fi-Film Snowpiercer hat bereits vor seiner Premiere letzte Woche in Korea durchweg positive Kritiken erhalten. Nach Meinung der Weinstein Company, die den Film in vielen internationalen Märkten (u.a. USA, Australien, Großbritanien, etc.) vertreiben wird, ist der Film entweder zu anspruchsvoll oder das Publikum zu doof, drum wird er um 20 Minuten Handlung "entlastet".

Beim Filmstudio Weinstein Company geht die Angst um, dass das Publikum den Film "nicht kapiert". Snowpiercer-Regisseur Bong Joon-ho verriet, dass die 20 Minuten weitesgehend Charakter-Szenen betreffen, um den Film damit gradliniger (und generischer) zu gestalten.

Der britische Autor und Kommentator Tony Rayns sagt dazu:

"Die Weinstein Company hat Bong mitgeteilt, dass es ihr Ziel ist, den Film auch für das Publikum in Iowa oder Oklahoma verständlich zu machen. Mal davon abgesehen, was das Filmstudio von seinem Publikum hält, wird auch der Rest der englischsprachigen Welt auf das mutmaßliche Niveau amerikanischer Hinterwäldler gezogen."

In Snowpiercer geht es um einen Zug, der die letzten Überlebenden der Menschheit durch eine vereiste Welt befördert. Die Klassen sind strikt voneinander getrennt, was nicht allen passt.  Der Film basiert auf einem französischen Comic. Auch die Besetzung kann sich mit Chris Evens, John Hurt, Tilda Swinton und Ed Harris durchaus sehen lassen.

Für Deutschland gibt es noch keinen Starttermin.

Ob wir letztendlich die heruntergeschraubte Version zu sehen bekommen werden, oder doch die Originalfassung, wird sich an der Spielzeit des Films leicht ablesen lassen. Snowpiercer hat (zumindest in Korea) eine Länge von 126 Minuten.

 

Snowpiercer International Trailer (2013) - Chris Evans Movie HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.