Vinnie Jones für Kingsman: The Golden Circle verpflichtet

kingsman.jpg

Kingsman: The Secret Service Poster

Nach den Verpflichtungen von Channing Tatum (Magic Mike, 21 Jump Street) und Pop-Legende Elton John wird der Cast von Kingsman: The Golden Circle durch den etwas raueren Charme von Vinnie Jones ergänzt. Dies verkündete der Darsteller per Twitter höchstselbst.

Vor seiner Schauspielkarriere war der mittlerweile 51-jährige Waliser Fußballprofi, der mit dem FC Wimbledon 1988 den FA-Cup gewann und auf den Spitznamen "Die Axt" hörte.

1998 feierte Jones dann sein Debüt als Schauspieler in Bube, Dame, König, grAS unter der Regie von Guy Ritchie. Das Drehbuch hierfür stammte von Kingsman-Regisseur und Autor Matthew Vaughn, der Jones nun für die Fortsetzung zu Kingsman: The Secret Service, der 2015 über 400 Millionen US-Dollar einspielte, verpflichtete.

Der Plot von Kingsman: The Golden Circle dreht sich um eine Reise der Kingsman in die USA. Nachdem das Kingsman-HQ von der neuen Schurkin des Films Poppy (Julianne Moore) zerstört wurde, machen sich Eggsy (Taron Egerton) und Merlin (Mark Strong) in die Vereinigten Staaten auf. Hier treffen die beiden auf die Statesman, die US-Version der Kingsman. Angeführt werden die Statesman von einem Cowboy-Typ namens Jack (Casting steht noch aus) sowie einer Dame namens Ginger (Halle Berry).

In den Kinos startet der Film am 13. Juli 2017.

Kingsman 2: The Golden Circle Poster
Originaltitel:
Kingsman: The Golden Circle
Kinostart:
21.09.17
Regie:
Matthew Vaughn
Drehbuch:
Jane Goldman, Matthew Vaughn
Darsteller:
Taron Egerton, Julianne Moore, Halle Berry, Mark Strong, Colin Firth, Pedro Pascal, Channing Tatum, Jeff Bridges
Nachdem das Kingsman-Hauptquartier zerstört wurde, machen sich Eggsy (Taron Egerton) und Merlin (Mark Strong) in die Vereinigten Staaten auf.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.