Trailer zu Seuls: David Moreau verfilmt die französische Comicreihe

seuls.jpg

Seuls

Die Verfilmung der Comicreihe Seuls von Fabien Vehlmann (Spirou und Fantasio) und Bruno Gazotti (Soda) soll am 8. Februar 2017 in die französischen Kinos kommen. David Moreau (The Eye) hat die Regie übernommen. Der Cast besteht aus hierzulande noch unbekannten Kinderdarstellern, unter anderen Stephane Bak, Sofia Lesaffre und Thomas Doret. Ein erster französischsprachiger Trailer ist online.

In den Comics stellt der zehnjährige Dodji eines Morgens fest, dass alle andere Menschen spurlos verschwunden sind. Schließlich stößt er in der verlassenen Stadt auf vier weitere Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren. Gemeinsam versuchen sie herauszufinden, was passiert ist und wohin alle anderen Menschen verschwunden sind. Nicht nur eine Herde aggressiver Nashörner kommt den Kindern bei ihren Erkundungen in die Quere. In der Stadt scheint eine maskierte Gestalt ganz eigene Pläne zu verfolgen.

Beim französischen Verlag Dupuis läuft die Comicserie seit 2006 und ist auf zwölf Bände ausgelegt. In Deutschland hat der Verlag Piredda bisher neun Bände unter den Titel Allein herausgebracht.

Auch wenn der Stil des Comics an die frankobelgischen Funnys erinnert, ist der Inhalt recht unheimlich, teilweise blutig und für kleinere Kinder nicht geeignet. Dies spiegelt sich auch im Trailer wider, der eine wesentlich düstere Atmosphäre vermittelt als die bunten Bilder in der Comicserie. Dieser dunkle Anstrich dürfte dem Regisseur David Moreau geschuldet sein, der mit den Horrorfilmen The Eye und Them bekannt wurde.

Ob und wann der Film in die deutschen Kinos kommt, ist bisher unklar. Den Trailer gibt bisher nur in französischer Sprache.

SEULS Bande Annonce (Film Adolescent Français - 2017)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.