Highlander: Chad Stahelski übernimmt die Regie beim Reboot

highlander-1986-poster.jpg

Highlander

Eigentlich konnte es nur einen geben: Aber jetzt folgt nach die diversen Fortsetzungen und einer Fernsehserie ein Reboot des Fantasy-Klassikers HighlanderEs kann nur einen geben. Die Regie soll nun Chad Stahelski (John Wick) übernehmen.

Seit die Rechte an der Highlander-Saga 2008 zurück an Lionsgate gefallen sind, suchte das Medienunternehmen einen Regisseur für das Reboot. Im Gespräch waren schon Justin Lin (Star Trek Beyond), Juan Carlos Fresnadillo (28 Weeks Later) und zuletzt Cedric Nicolas-Troyan (The Huntsman: Winter's War). Nun scheint man mit Chad Stahelski einen Regisseur gefunden zu haben, der mit John Wick bewiesen hat, dass er Action-Szenen perfekt umsetzen kann.

Der Original Highlander-Film kam 1986 die Kinos. Der schottische Krieger Connor MacLeod (Christopher Lambert) entdeckt während einer Schlacht im Jahr 1536, dass er unsterblich ist. Sein Mentor Juan Sánchez (Sean Connery) bereitet ihn im Laufe der Jahre auf die Zweikämpfe mit anderen Unsterblichen vor – denn es kann am Ende nur einen Unsterblichen geben. Der Film arbeitet dabei mit Rückblenden und zeigt so die Lebensgeschichte des Highlanders bis zum letzten Duell in der Gegenwart. Berühmt wurde auch der Soundtrack zum Film, der von der Rockgruppe Queen stammte.

Lionsgate Suche geht erst mal weiter. Nach dem Regisseur sucht man jetzt einen Drehbuchautor. Wer die Hauptrollen in den Film spielen soll, ist bisher noch nicht bekannt.

Fest steht, dass vor dem Highlander-Film 2017 die Fortsetzung von John Wick unter der Regie Chad Stahelski in die Kinos kommen soll. 

Highlander 1 - Es kann nur einen geben (HQ-Trailer-1986)

Highlander_Filmposter
Originaltitel:
Highlander
Kinostart:
28.08.86
Laufzeit:
111 min
Regie:
Russell Mulcahy
Drehbuch:
Gregory Widen
Darsteller:
Christopher Lambert, Sean Connery, Clancy Brown, Roxanne Hart
Seit über vierhundert Jahren kämpft sich Connor MacLeod durch seinen Alltag. Viele Leichen pflastern seinen Weg, der vom mittelalterlichen Hochland Schottlands bis in die dampfenden Straßenschluchten des heutigen New York, reicht. Und es ist auch dort, wo es nach 450 Jahren zum alles entscheidenden Duell, der beiden Erzfeinde Connor MacLeod und Kurgan kommt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.