Beetlejuice: Nachfolger für Burtons Horrorkomödie geplant

Ein echter Klassiker wird nun doch neu aufgelegt: Laut Informationen von The Hollywood Reporter soll die Horrorkomödie um den Poltergeist und Bio-Exorzisten Beetlejuice demnächst neues Leben eingehaucht werden.

Der Newcomer-Regisseur Mike Vukadinovich (Rememory) soll sich nach mehreren gescheiterten Versuchen dem Drehbuch für eine Fortsetzung annehmen. Die Idee, dem Geisterspaß einen zweiten Teil zu verpassen, kam bereits 2013 auf, hatte bisher aber keine konkreteren Züge angenommen.

Das Produzententeam, das für Warner Bros. den Stoff neu umsetzen soll, kennt sich jedoch auf dem Terrain schon recht gut aus. So hat Seth Grahame-Smith bereits mit den beiden Horrorkomödien Abraham Lincoln, Vampirjäger (2010) sowie die Jane-Austen-Adaption Stolz und Vorurteil und Zombies (2016) bewiesen, dass die Mischung aus Spaß, Horror und Splatter heute noch immer funktionieren kann. Sein Partner David Katzenberg dürfte derzeit noch vielen Kinobesuchern als Produzent von Stephen King's Es geläufig sein.

Ob mit Tim Burton, Michael Keaton und Winona Ryder wieder der Großteil der Originalbesetzung mit an Bord sein könnte, ist bisher unklar, auch wenn alle drei bereits durchaus lebhaftes Interesse an einer Fortsetzung bekundet hatten - jedoch wolle keiner ohne den anderen teilnehmen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.