John Cho wäre gerne in Tarantinos Star Trek dabei

star-trek-beyond-sulu-poster.jpg

Star Trek Beyond Hikaru Sulu Charakterposter

Noch ist über den potentiellen vierten Reboot-Kinofilm aus dem Star-Trek-Universum nichts Offizielles bekannt. Zuletzt machten jedoch Gerüchte die Runde, dass Quentin Tarantino und J. J. Abrams sich grundsätzlich über eine Zusammenarbeit einig wären. Tarantino habe eine Idee vorgebracht, die Abrams gefallen hätte. Daraufhin habe Tarantino aus einer kurzen Liste seinen Favoriten für das Drehbuch, Autor Mark L. Smith (The Revenant) ausgewählt.

Zwischen all diesen Konjunktiven melden sich nun auch vermehrt die Darsteller zu Wort. Erst sagte Sir Patrick Stewart, dass er für die Chance mit Tarantino zu drehen, wieder den Captain Jean-Luc Picard geben würde - nun sprach Sulu-Darsteller John Chon in der Show Larry King Now über eine mögliche Beteiligung und seinen Kenntnisstand.

Als Larry King anmerkte, dass er Chos Mitwirkung erwarten würde, scherzte der Mime:

"Sag J. J. , dass ich ein wichtiger Teil von Star Trek bin."

Außerdem nannte er Tarantino schlicht "brillant" und merkte auf die Frage nach dem R-Rating des Films an:

"Ich würde gerne Tarantino-Dialoge als Sulu sprechen."

Realistisch betrachtet wird ein neues Trek-Abenteuer vermutlich nicht vor 2020 in die Kinos kommen - wir halten euch auf dem Laufenden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.