Kung Fury: Michael Fassbender verwirklicht die Fortsetzung als Kinofilm

kung-fury-184208.jpg

Kung Fury Logo

Was vor rund drei Jahren als Kurzfilm begann, entwickelt sich nun endlich zu einem vollwertigen Kinofilm. Die Rede ist dabei von Kung Fury, dem rund 30-minütigen Kunstwerk von David Sandberg, welches eine Hommage an B-Movie-Klassiker der 80er-Jahre und dessen Klischees ist.

Während der Kurzfilm noch mittels einer Kickstarter-Kampagne finanziert werden musste, hilft bei der geplanten Fortsetzung nun Hollywood-Mime Michael Fassbender weiter. Der Deutsch-Ire übernimmt dabei nicht nur den Part eines Produzenten, unter anderem neben Seth Grahame-Smith (Stolz und Vorurteil und Zombies), sondern spielt darin auch aktiv eine Rolle.

Fassbender wird somit zusammen mit Kung-Fury-Schöpfer Sandberg und David Hasselhoff vor der Kamera stehen. Die Knight Rider und Baywatch-Ikone lieferte mit True Survivor den Titelsong des Kurzfilms und lieh zudem auch dem Computer Hoff 9000 seine Stimme, was er nun erneut übernehmen wird.

Die noch namenlose Fortsetzung wird voraussichtlich dort einsetzten, wo der prämierte Kurzfilm endet. Kung Fury (David Sandberg), der beste Polizist der Welt, wacht über das sonnige Miami. Doch der teuflische Kung Führer Adolf Hilter (Jorma Taccone) stellt eine ernstzunehmende Bedrohung dar, als er die wohl mächtigste Waffe des Planeten in seine Finger bekommt. Kung Fury und seine Thundercops, die ultimative Einsatztruppe, die sich aus den Besten der Besten der Menschheitsgeschichte zusammensetzt, müssen nun durch Raum und Zeit reisen, um Miami und den Rest der Welt zu retten und das Böse für allemal zu besiegen.

Die Dreharbeiten zu Kung Fury 2 sollen noch dieses Jahr beginnen.

David Hasselhoff - True Survivor

KUNG FURY Official Movie [HD]

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.