Wonder Woman 2: Kristen Wiig als Gegenspielerin im Gespräch

Nachdem vor einigen Tagen erstmals berichtet wurde, dass Wonder Woman es in der geplanten Kinofortsetzung mit Gegenspielerin Cheetah zu tun bekommen könnte, gibt es nun eine neue Kandidatin für die Rolle. Wie Deadline berichtet, befindet sich Kristen Wiig im Gespräch für den Film. Die Darstellerin ist unter anderem durch Komödien wie Bridesmaids oder dem Reboot von Ghostbusters bekannt. Wonder Woman 2 wäre ihre erster Ausflug in die Welt der Comicverfilmungen.

Die Schurkin Cheetah ist in den Comics in verschiedenen Varianten aufgetreten. Nach Informationen des Portals soll es sich in diesem Fall um die Version von Barbara Ann Minerva handeln. In den Comics handelt es sich bei der Figur um eine britische Anthropologin. Während einer Afrika-Expedition trifft sie auf die verschwundene Stadt von Urzkartagan.

Sie gerät in ein geheimes Ritual und verwandelt sich daraufhin in Cheetah. Sie verfügt über eine enorme Körperkraft, besonders gute Instinkte, ist sehr agil und kann Tieren ihren Willen aufzwingen. Außerdem kann sie ihre Gestalt verändern.

Weitere Details zur Handlung von Wonder Woman 2 sind bisher kaum bekannt. Es ist lediglich bestätigt, dass die Handlung im Kalten Krieg angesetzt wurde. Drehbeginn soll im Juni 2018 sein.

Wonder Woman 2 startet offiziell am 1. November 2019 in den Kinos.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.