The Witcher: Serien-Autorin veröffentlicht kurze Drehbuchausschnitte auf Twitter

the_witcher.jpg

The Witcher 3, Geralt, Swords

Fans der The-Witcher-Bücher von Andrzej Sapkowski und der Spiele rund um Hexer Gerald von CD Projekt Red dürften sich über die Ankündigung von Lauren Schmidt Hissrich Ende Januar gefreut haben. Die Showrunnerin und für das Drehbuch der neuen Netflix-Serie verantwortliche Autorin hatte in einem Post auf Twitter mitgeteilt, dass die Arbeiten an der Serie gut voran kämen und das Drehbuch zur Pilotfolge bereits fertiggestellt sei.

Kürzlich meldete sich Hissrich erneut auf Twitter zur Wort, um den Fans eine weitere Freude mit einem kleinen Ausschnitt aus eben diesem Drehbuch zu machen. Klein heißt in diesem Zusammenhang zwar so klein, dass sich wirklich nur sehr wenig über den Inhalt der ersten Folge sagen lässt – der Post macht aber in jedem Fall neugierig auf das, was noch kommen wird.

Besonders die Fans der Spiele sollten ihre Erwartungen an eine originalgetreue Umsetzung der drei Spiele aber dämpfen. Wie die Showrunnerin bereits mehrfach bestätigte, soll sich die Darstellung von Geralt zwar eher an den Spielen orientieren, die Handlung soll aber deutlich näher an den Büchern liegen.

Das dürfte besonders die Fans vieler Charaktere aus den Büchern freuen. Hissrich bestätigte vor Kurzem eine lange Liste von Namen, auf die sich man sich freuen könne. Darunter natürlich Geralt, Ciri, Triss, Yennefer, Jaskier (Rittersporn), Roach, Regis und viele mehr.

Wie stark die neue Serie die Atmosphäre der Bücher einfangen kann, bleibt abzuwarten. Dies wird natürlich auch maßgeblich von den Schauspielern abhängen, die letzten Endes für die Serie gecastet werden. Eine Besetzung für Geralt, Ciri und Co steht aber weiterhin aus.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.