Star Wars: Episode IX – Gerüchte über erneute Rückkehr Yodas

Schon in Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi überraschten Regisseur Rian Johnson und Disney die Fans mit einem Auftritt von Yoda als Machtgeist. In einer kurzen Szene spricht der Jedi-Meister mit seinem ehemaligen Schüler Luke. Trotz ihrer Kürze dürtfe die Szene für viele Fans zu den schönsten Momenten des Films gezählt haben.

Wie die NewYorkDailyNews unter Berufung auf eine interne Quelle berichtet, ist ein erneuter Auftritt des Jedi-Meisters in Star Wars: Episode IX bereits beschlossene Sache. Wie auch in der ersten Trilogie wurden Yoda durch den Puppenspieler und Regiseur Frank Oz in Episode VIII zum Leben erweckt und konnte dabei größtenteils auf CGI verzichten. Oz lieh Yoda auch seine Stimme als Synchronsprecher. Die Fans honorierten den Auftritt in Anlehnung an die erste Trilogie. Disney wolle auf die positive Resonanz über Yodas Auftreten reagieren, so die interne Quelle.

Sollte Yoda wirklich erneut ein Rolle in Star Wars: Episode IX spielen, stellt sich die Frage, in welcher Form der Jedi-Meister auftritt. Löst er Luke als Reys Mentor ab oder kehren mit Luke sogar beide Charaktere im nächsten Teil zurück? Ob einer der beiden wirklich Teil von Episode IX sein darf, bleibt aber die Entscheidung von J.J. Abrams. Der muss für den neuen Film eine Menge Entscheidungen über den Fortbestand und die Geschichte einiger Charaktere treffen – beispielsweise Snoke und Reys wahre Eltern.

Originaltitel:
Star Wars: Episode IX
Kinostart:
20.12.19
Regie:
J.J. Abrams
Drehbuch:
Derek Connolly, Rian Johnson
Darsteller:
-
Der abschließende Teil der dritten Star-Wars-Trilogie.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.