American Horror Story: Joan Collins und Billie Lourd für Staffel 8 verpflichtet

Im Herbst wird die mittlerweile bereits achte Staffel der Horror-Anthologieserie American Horror Story erscheinen. Laut Serienschöpfer Ryan Murphy werden die Dreharbeiten am 16. Juni starten.

Mit von der Partie wird dabei Billie Lourd (Star Wars: Die letzten Jedi) sein. Die 25-jährige Darstellerin arbeitete bereits bei Scream Queens und der Vorgänger-Staffel American Horror Story: Cult mit Ryan Murphy zusammen.

Außerdem wurde Joan Collins (Der Denver-Clan, The Royals) für die Rolle der Großmutter des von Evan Peters verkörperten Charakters verpflichtet.

Lourd reiht sich in die schon traditionelle Liste der American-Horror-Story-Rückkehrer ein. So wird es in der achten Staffel auch ein Wiedersehen mit den Veteranen Sarah Paulson, Evan Peters und Kathy Bates sowie Dylan McDermott, Denis O’Hare, Adina Porter, Cheyenne Jackson, Leslie Grossman und Eddie Cibran geben.

Die achte Staffel wird voraussichtlich unter dem Titel American Horror Story: Radioactive laufen und im US-Bundesstaat Arizona des Jahres 2032 spielen. Im Zentrum der Handlung wird eine Gruppe Überlebender einer globalen - wohl nuklearen - Katastrophe stehen.

Als Starttermin wird traditionell der September erwartet.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.