Invincible: Amazon bestellt Animationsserie basierend auf Robert Kirkmans Comicreihe

invincible.jpg

Invincible

Robert Kirkman, der Comic-Autor von The Walking Dead, hat eine neue Heimat für die Adaption seiner Comic-Serie Invincible gefunden. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat Amazon eine erste Staffel der Serie mit acht Episoden bestellt. Im Gegensatz zu den bisher bekannten Plänen wird Invincible nun allerdings als Animationsserie umgesetzt. Deren Zielgruppe sollen aber weiterhin erwachsene Zuschauer sein.

Eigentlich war geplant, Invincible als Kinofilm umzusetzen. Seth Rogen und Evan Goldberg sollten den Film inszenieren und schreiben. Dem Bericht zufolge soll das Projekt auch immer noch in Entwicklung sein. An der Serie sind Rogen und Goldberg aber nicht beteiligt. Stattdessen übernimmt Simon Racioppa (Teen Titans) die Rolle des Showrunners. Kirkman, David Alpert (The Walking Dead) und Catherine Winder (Star Wars: The Clone Wars) produzieren.

Invincible erzählt die Geschichte von Mark Grayson, der ein ganz normaler Teenager ist, abgesehen von der Tatsache, dass sein Vater der stärkste Superheld der Welt ist. An seinem 17. Geburtstag beginnt auch Mark, plötzlich Superkräfte zu entwickeln.

Die Comicvorlage erschien 2003 und lief bis zum vergangenen Februar. Mit 144 Ausgaben ist sie die zweitlängste Reihe von Robert Kirkman nach seinem Erfolgscomic The Walking Dead.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.