The Outer Worlds: Obsidian kündigt neues RPG an

The Outer Worlds

The Outer Worlds

Die Fallout-Erfinder Tim Cain und Leonard Boyarsky haben auf den diesjährigen Game Awards mit The Outer Worlds ihr neues RPG vorgestellt. Entwickelt wird der Titel bei Obsidian Games, die unter anderem bereits für Fallout New Vegas verantwortlich waren.

Die Postapokalypse wie in Fallout wird es in The Outer Worlds zwar nicht geben, dafür aber jede Menge Sci-Fi. Der Trailer gibt davon bereits einen guten Eindruck und lässt darauf schließen, dass zumindest Einflüsse von Fallout auch im neuen Projekt der Fallout-Erfinder stecken.

In The Outer Worlds hat die Menschheit den großen Sprung in den Weltraum geschafft und ihn besiedelt. Megakonzerne haben die Kontrolle übernommen und bewerben ihre Produkte, wo immer sie können. Die Optik des Spiels erinnert an den Look von Sci-Fi-Klassikern aus den Vierziger und Fünfziger Jahren.

Ein konkreter Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest. Allerdings soll The Outer Worlds bereits 2019 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen.

The Outer Worlds – Official Announcement Trailer | The Game Awards 2018

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.