Neues Video zum Remake von System Shock

Die Entwickler von Nightdive Studio haben nach einer längeren Pause ein neues Video zu ihrem Remake des 1994 erschienen Spiele-Klassikers System Shock veröffentlicht. Darin ist ein ähnlicher Abschnitt zu sehen wie in dem bereits 2016 veröffentlichten Video, allerdings ist die Grafik angepasst: Es ist insgesamt düsterer und es gibt mehr volumetrische Nebeleffekte, die zu einer dichten Atmosphäre beitragen sollen.

Im Rahmen eines Kickstarter-Projektes hatte 2016 Nightdive Studios um Unterstützung für ein Remake von System Shock gebeten. Das Geld wurde eingesammelt und Nightdive machte sich an die Arbeit, doch im Frühjahr 2018 folgte die Nachricht, dass das Projekt vorerst pausiert werde. Als Erklärung wurde angegeben, man habe zuviel am Original ändern wollen und sich damit völlig überhoben, was den Rahmen der Arbeitsplanung gesprengt habe. Im April 2018 folgte dann die Nachricht, dass man das Projekt zurechtgestutzt habe und sich nun stärker am Original von 1994 orientieren werde. Mit dem Video gibt Nightdive Studios nun ein kleines Update zu seinen Arbeiten  - und hofft wohl, die Kickstarter-Unterstützer bei Laune zu halten. Einen festen Erscheinungstermin gibt es nicht, man plane aber mit 2020, so die Entwickler.

System Shock erschien 1994 vom renommierten Entwicklerstudio Looking Glass, die ihren Ruf unter anderem auf Titel wie Ultima Underworld und Thief begründeten. Das Studio machte einige Fortschritte im Bereich der 3D-Grafik, so spielte in System Shock erstmals eine Physik-Engine eine wichtige Rolle. Zudem vereinte das Spiel erstmals bestimmte Elemente von Rollenspielen und First-Person-Shootern und war getränkt in Gedanken und Bilderwelten des Cyberpunk. In System Shock geht es um einen Hacker, der in der Raumstation Citadel aufwacht und sich mit der mächtigen KI Shodan anlegt. Das Spiel erhielt 1999 einen Nachfolger in Form von System Shock 2, der sich an Survival-Horror-Elemente anlehnt und ebenfalls eine einflussreiche Rolle in der Videospielgeschichte inne hat.

System Shock: Final Art KS Preview - Nightdive Studios

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.