Star Wars: The Mandalorian – Jon Favreau postet weiteres Bild eines altbekannten Droiden

The Mandalorian

The Mandalorian

Unter der Leitung des Regisseurs und Autors Jon Favreau wird bei Lucasfilm mit Star Wars: The Mandalorian derzeit die erste Realserie aus dem Star-Wars-Universum produziert. Via Instagram veröffentlichte Favreau nun ein Foto, das auf ein Widersehen mit einem alten Bekannten schließen lässt – R5-D4.

Der Droide hatte seinen ersten Auftritt bereits in Star Wars: Krieg der Sterne beziehungsweise Episode IV – Eine neue Hoffnung. Ursprünglich wollten die Jawas R5-D4 gemeinsam mit C-3PO an Owen Lars auf Tatooine verkaufen. Nachdem der Motivator des roten Droiden zerstört wurde, nahmen ihn die Jawas im Austausch gegen R2-D2 zurück. So gelangten R2 und C-3PO auch in den Besitz von Luke Skywalker.

Noch ist völlig unklar, was mit R5-D4 und den ebenfalls schon enthüllten und beschädigten Droiden IG-88 in The Mandalorian passieren wird. Zeitlich lässt sich die Handlung der Serie aber zwischen Episode XI und XII einordnen, also bereits nach den Ereignissen auf Tatooine.

Auch die Besetzung der Hauptrolle ist mit Pedro Pascal (Narcos und Game of Thrones) bereits bekannt. Er spielt einen Revolverhelden am Rande der Galaxie. Star Wars: The Mandalorian soll noch in diesem Jahr über den hauseigenen Streaming-Dienst von Disney ausgestrahlt werden. Wann und wo die Serie in Deutschland gesehen werden kann, ist noch unklar.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.