The Walking Dead: AMC bestellt weiteres Spin-off

Trotz deutlich nachlassendem Interesse an The Walking Dead sieht der amerikanische Sender AMC weiterhin Potenzial im dem Franchise. So haben die Verantwortlichen nach Fear the Walking Dead nun ein weiteres Spin-off bestellt. Dieses soll erneut losgelöst von der Hauptserie spielen und sich einer neuen Ecke der Zombiewelt widmen.

Im Spin-off werden zwei junge Frauen im Mittelpunkt stehen, die nach der Zombie-Apokalypse aufgewachsen sind. Damit dürfte die Serie zeitlich nach The Walking Dead angesiedelt sein. Das erste Spin-off Fear the Walking Dead spielte vor der damaligen Handlungszeit der Mutterserie.

Geschaffen wurde die Serie von Walking-Dead-Franchise-Chef Scott M. Gimple und Matt Negrete. Letzterer ist seit längerem Autor bei der Mutterserie, wird diese aber nun verlassen und den Showrunner-Posten bei dem Spin-off übernehmen. Darsteller sind bisher noch nicht bekannt.

AMC hat zunächst einmal zehn Episoden bestellt. Damit fällt die Staffel kürzer aus als bei The Walking Dead, die typischerweise auf 16 Folgen pro Staffel kommt. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen, der Start ist für 2020 geplant.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.