Game of Thrones: George R.R. Martin hätte sich noch weitere Folgen und Staffeln gewünscht

Die dritte Folge der 8. Staffel von Game of Thrones steht vor der Tür und damit rückt auch das Ende der Serie ein Stück näher. Am 19. Mai läuft die letzte Folge von Game of Thrones. Das stimmt nicht nur einige Fans traurig, sondern auch den Autor der Vorlage. Im Interview mit RollingStone erklärte George R.R. Martin, dass er sich noch mehr Staffeln gewünscht hätte.

Als Erklärung dafür nennt er die Komplexität seiner Romanvorlage, aufgrund derer sich auch das sechste der sieben Bücher The Winds of Winter so lange verzögert. Martin hätte die Erzählgeschwindigkeit der Bücher gerne auch innerhalb der Serie gesehen. Das hätte zwangsläufig dazu geführt, dass Game of Thrones wohl nicht nur acht Staffeln umfasst hätte. Martin erklärt, dass sein Buchmaterial wohl sogar für 13 Staffeln gereicht hätte.

Trotzdem habe er Verständnis für die Entscheidung der Showrunner, die Serie zu Ende zu bringen:

"Das ist ein komplexes Thema. Ehrlich gesagt bin ich etwas traurig darüber. Ich hätte mir gewünscht, dass es mehr Staffeln geben würde. Aber ich kann [die Entscheidung] nachvollziehen. Dave [Benioff] und Dan [Weiss] wollen sich neuen Projekten widmen. Außerdem bin ich mir sicher, dass einige der Darsteller einen Vertrag über sieben oder acht Jahre unterschrieben haben und sie ebenso wieder andere Rollen übernehmen wollen. Das finde ich fair. Ich bin nicht wütend oder so, aber trotzdem empfinde ich etwas Wehmut darüber."

Ganz müssen sich aber weder der Autor noch die Fans aus einer Serienumsetzung von Westeros verabschieden. Schließlich startet bereits im Sommer die Produktion des ersten Spinn-offs zu Game of Thrones. Noch hat das Spin-off keinen Namen, es wird aber mehrere tausend Jahre vor der Handlung der Original-Serie spielen.

Game of Thrones | Season 8 Episode 3 | Preview (HBO)

Game of Thrones Logo

Originaltitel: Game of Thrones (2011-2019)
Basiert auf der Fantasy-Reihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin
Erstaustrahlung am 17.04.2011
Darsteller: Peter Dinklage (Tyrion Lennister), Lena Headey (Cersei Lennister), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen), Kit Harington (Jon Snow), Sophie Turner (Sansa Stark), Maisie Williams (Arya Stark), Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lennister)
Produzenten: David Benioff, D. B. Weiss, Carolyn Strauss, Frank Doelger, Bernadette Caulfield
Staffeln: 8
Anzahl der Episoden: 73


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.