Joker: Regisseur Todd Phillips hat Interesse an einer Fortsetzung

Joker

Joker

Der neue Joker ist noch nicht einmal in den Kinos angelaufen und trotzdem kommen bereits die ersten Fragen nach einer Fortsetzung auf. Im Interview mit dem Total Film Magazine (via Gamesradar.com) wurde Regisseur Todd Phillips bereits zu einem möglichen Sequel befragt.

Phillips äußerte sich vor allem positiv über die Zusammenarbeit mit dem Joker-Darsteller Joaquin Phoenix:

"Eine Sache kann ich Ihnen sagen: Ich würde alles mit Joaquin drehen, jeden Tag der Woche. Es gibt niemanden wie ihn."

Es gebe bereits Ideen für einen Joker 2. Eine feste Zusage zu einem Sequel gibt es aber noch nicht. Sollte Warner Bros. aber einen zweiten Teil wollen, würde Phillips sehr gerne daran mitarbeiten. Das Filmstudio möchte aber erst die Reaktionen auf den Film abwarten.

Der neue Film wird nicht zum DCEU gehören. Phillips hält sich mit seinem Film nicht an die Comic-Vorlagen. In einem früheren Interview mit der Website Empireonline.com sprach der Regisseur bereits über seine Version des Jokers und was der Film erzählen wird:

"Wir haben unsere eigene Version darüber geschrieben, wo jemand wie der Joker herkommen könnte. Wir erzählen nicht die Geschichte des Jokers, sondern die des Mannes, der zum Joker wurde."

Wie diese Geschichte genau aussieht, erfahren die Fans hierzulande ab dem 10. Oktober. Am 31. August feiert der Film erst einmal Premiere auf dem Filmfestival in Venedig.

JOKER - Teaser Trailer Deutsch HD German (2019)

Originaltitel:
Joker
Kinostart:
10.10.19
Regie:
Todd Phillips
Drehbuch:
Todd Phillips, Scott Silver
Darsteller:
Joaquin Phoenix, Zazie Beetz, Robert De Niro, Frances Conroy, Marc Maron, Brett Cullen, Bill Camp, Glenn Fleshler, Douglas Hodge, Josh Pais
Der Film erforscht die Herkunft von Batmans ärgstem Gegenspieler

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.