The Boys: Goran Visnjic und Claudia Doumit in Staffel 2

The-Boys.jpg

The Boys

Der Cast der 2. Staffel von The Boys hat gleich doppelten Zuwachs bekommen. Wie Deadline berichtet, werden Goran Visnjic und Claudia Doumit in den neuen Folgen in wiederkehrenden Rollen zu sehen sein. Die beiden Darsteller standen zuletzt gemeinsam für die Serie Timeless vor der Kamera. Mit Malcolm Barrett, der in der Zeitreisenserie die Rolle des Rufus Carlin spielte, sind nun schon drei ehemalige Timeless-Darsteller in The Boys zu sehen.

Visnjic übernimmt die Rolle des Alistair Adana, der charismatische Führer einer mysteriösen religiösen Vereinigung. Doumit spielt die Kongressabgeordnete Victoria Neuman. Zudem ist auch Maclom Barrett in seiner Rolle als PR-Autor Seth Reed für Staffel 2 bestätigt.

Die Dreharbeiten zur 2. Staffelvon The Boys haben bereits begonnen. Wie in Staffel 1 ist erneut Showrunner Eric Kripke für die kreative Ausrichtung verantwortlich. Kripke schuff neben Serien wie Supernatural auch Timeless und ist daher mit den beiden Neuzugängen von The Boys bestens vertraut.

Zur Besetzung der Amazon-Serie gehört Karl Urban (Judge Dredd, Star Trek), der Billy Butcher spielt. Er ist der Anführer einer Gruppe von Rächern, die alles riskieren, um sich an einer Gruppe von Superhelden für deren rücksichtsloses Verhalten zu rächen. Ferner sind Jack Quaid als Hughie, Laz Alonso als Mother's Milk und Tomer Kapon als Frenchie zu sehen. Antony Starr spielt The Homelander, den Anführer der Superheldengruppe The Seven. Außerdem gehören Elisabeth Shue, Erin Moriarty, Jennifer Esposito, Dominique McElligott, Jessie T. Usher, Chase Crawford und Nathan Mitchell zum Cast.  

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.