The Cruise: Hörspiel über eine mysteriöse Kreuzfahrt

horspielzeit-header.jpg

Hörspiel Headergrafik

Ihren Urlaub auf dem Luxuskreuzfahrtschiff "Princess of Wales" haben sich die Helden des Hörspiels The Cruise sicher anders vorgestellt. Über Nacht verschwinden plötzlich mehr als 4.000 Menschen spurlos von Bord. Und niemand weiß, wo sie geblieben sind.

Die übrigen Passagiere können sich nur kurz über mehr Platz am Pool und kürzere Schlangen am Buffet freuen. Schnell kommt es unter ihnen zu merkwürdigen Todesfällen. Hilfe zu holen, ist für die Überlebenden allerdings gar nicht so einfach. Die Zugänge zur Brücke und zum Maschinenraum sind durch dicke Stahltüren versperrt.

Dann beginnen sich die unerklärlichen Ereignisse zu häufen. Die Passagiere werden von aztekischen Krieger und wilde Tieren attackiert, sodass ihr Aufenthalt an Bord zu einem lebensgefährlichen Abenteuer wird. Keiner von ihnen weiß, was vor sich geht, und wie sie das Schiff lebend verlassen können.

In dem Hörspiel aus dem Jahr 2014 sind unter anderen Gerrit Schmidt-Foß (Synchronstimme von Leonardo DiCaprio und Jeremy Renner), Tobias Meister (Synchronstimme von Kiefer Sutherland, Forest Whitaker und Brad Pitt), Lisa Werlinder (München), Asad Schwarz (Synchronstimme von Donnie Yen in Rogue One: A Star Wars Story), Anna Fischer (Fleisch ist mein Gemüse), Jan Odle (Synchronstimme von Will Smith) und der Kabarettist Werner Olm zu hören.

1Live sendet den ersten von acht Teilen des Hörspiels am 9. Januar von 23 bis 0 Uhr. Die weiteren Episoden von The Cruise folgen jeweils zur selben Sendezeit am 16. Januar, 23. Januar, 30. Januar, 6. Februar, 13. Februar, 20. Februar und 27. Februar. Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 27. Februar 2021 zum befristeten Download im WDR-Hörspielspeicher zur Verfügung. Einen kurzen Trailer zum Hörspiel gibt es hier.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.