Star Wars: Comic deutet auf Echtheit eines kürzlichen Leaks zur Zukunft der Filme hin

star-wars-logo.jpeg

Star Wars Logo

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichten MakingStarWars.com und Ziro.hu unabhängig voneinander eine Leak, der eine grobe Handlung der nächsten Star-Wars-Filme preisgeben soll. Auch die Zeit, zu der die Filme spielen, wurde bekanntgegeben: Eine junge Gruppe Jedi-Ritter macht sich etwa 400 Jahre vor den Geschehnissen der Skywalker-Saga auf, um eine Unbekannte Region der Galaxis zu erkunden. Dort treffen die Jedi unter anderem auch eine Art Sith-Götter. Das und viele weitere Informationen wurde mit dem Leak veröffentlicht.

Die Echtheit ist allerdings noch nicht bestätigt. Jedoch gibt die aktuelle Ausgabe der Marvel-Comic-Reihe The Rise of Kylo Ren Hinweise darauf, dass sich der Leak bewahrheiten könnte. Luke Skywalker macht sich darin gemeinsam mit Ben Solo und Lor San Tekka auf den Weg zu einem ehemaligen Jedi-Außenposten, der kurz vor den sogenannten Unbekannten Regionen liegt. Letzterer soll wiederum einer Gruppe junger Jedi gehört haben, die ihn nutzten, bevor sie sich in eben jenes Gebiet aufmachten.

Offiziell bestätigt ist der Leak damit natürlich immer noch nicht. Jedoch sollen die Fans noch im Januar mehr zu dem Project Luminous erfahren, sollte sich der Leak als richtig herausstellen. Welche weiteren Informationen noch bekanntgegeben wurden, findet sich unter unserem Artikel dazu.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.