Star Trek: Picard - Serienstart sorgt für Rekorde

star_trek_picard_dajh_cbs

Star Trek: Picard kommt nicht nur bei Fans und Kritikern sehr gut an, die Serie erweist sich auch als großer Erfolg für den Streaming-Dienst CBS All Access. So haben die Verantwortlichen bekannt gegeben, dass Picard im Januar gemeinsam mit der diesjährigen Grammy-Verleihung und der NFL-Übertragung für neue Rekordzahlen in Hinblick auf neue Abonnenten gesorgt hat. Seit dem Bestehen von CBS All Access konnte kein Monat mehr Neukunden verzeichnen.

Bisherige Rekordhalter war der Februar 2019, in dem CBS allerdings auch den Super Bowl übertrug. Die vergangene Woche, in der Star Trek: Picard seine Premiere feierte, war dabei allerdings fast so erfolgreich wie die Woche im vergangenen Jahr vor der NFL-Großveranstaltung.

Star Trek: Picard setzte zudem noch zwei weiterer Rekorde. So ist die Serie auch in Hinblick auf die Anzahl der absoluten Streams beziehungsweise der Anzahl der Abonnenten, die eine Eigenproduktion von CBS All Access schauen Spitzenreiter. Die Zahlen liegen über 115 beziehungsweise 180 Prozent über den bisherigen Rekordwerten. Bisherige Rekordhalter war Star Trek: Discovery, was zeigt, dass CBS mit seinem Fokus auf Star Trek für den hauseigenen Streaming-Dienst anscheinend einiges richtig macht. Nicht umsonst befinden sich noch einige andere Star-Trek-Projekte in Entwicklung.

Es bleibt abzuwarten, ob Star Trek: Picard diese Zahlen auch in Zukunft halten kann. Die guten Kritiken und Fanreaktionen dürften die Macher aber optimistisch stimmen. Über Nachschub müssen sich die Fans auf absehbare Zeit auch keine Sorgen machen. Die Serie wurde bereits vor dem Start für eine 2. Staffel verlängert.

Staffel 2 liegt allerdings noch einige Zeit in der Zukunft, schließlich steht aktuell erst einmal die zweite Folge der 1. Staffel auf dem Programm. Diese trägt den Namen "Maps and Legends" und erscheint am Freitag in Deutschland. Hierzulande ist Star Trek: Picard beim Streaming-Dienst Amazon Prime Video zu sehen, wobei Amazon die jeweils neueste Folge bereits um 0.01 Uhr in der Nacht freischaltet.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.