Y: The Last Man - Serienadaption verliert Hauptdarsteller

Die Serien-Adaption der Comic-Reihe Y: The Last Man musste erneut einen Rückschlag hinnehmen: Hauptdarsteller Barry Keoghan spielt nicht mehr die Hauptrolle. Die Hauptfigur Yorick muss also neu besetzt werden. Ein Grund für die Neubesetzung ist bisher nicht bekannt. Keoghan trat unter anderem in Filmen wie Dunkirk, The Killing of a Sacred Deer, in dem Independent Film American Animals und in der HBO-Serie Chernobyl auf. Außerdem stellt er eine Figur namens Druig in dem kommenden Marvel-Film Eternals dar. Darüber hinaus hat er die Dreharbeiten zu Green Knight abgeschlossen, einer Adaption der mittelalterlichen Erzählung Sir Gawain and the Green Knight

Die Produktion der Serie Y: The Last Man hat schon lange mit Problemen zu kämpfen. In der Comicvorlage geht es um den jungen Mann Yorick Brown, der nach einem apokalyptischen Ereignis, der als einzig männlicher Überlebender darsteht.   

Die Comics stammen aus der Feder von Brian K. Vaughan und Künstlerin Pia Guerra. Letztes Jahr wurde Eliza Clark (The Killing) engagiert, um die Original-Showrunner Aïda Mashaka Croal und Michael Green zu ersetzen, die das Projekt aufgrund von kreativen Differenzen verließen. 

Auch wenn es momentan keinen Hauptdarsteller gibt, kann die Serie des US-Senders FX bisher mit einer prominenten Besetzung aufwarten. Diese besteht aus Diane Lane, Imogen Poots, Lashana Lynch, Juliana Canfield, Marin Ireland und Amber Tamblyn. Lane spielt Yoricks Mutter, eine US-Senatorin. Es bleibt abzuwarten, ob die Serie noch, wie ursprünglich geplant, im späteren Verlauf des Jahres 2020 veröffentlicht werden kann.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.