Supergirl: Mon-El und weitere ehemalige Figuren kehren für die 100. Folge zurück

Supergirl.jpg

Nachdem Supergirl das große Arrowverse-Crossover Crisis on Infinite Earths gerade überstanden hat, steht bereits das nächste große Highlight für die Superheldin auf dem Programm. So feiert die Serie in der nächsten Woche ein großes Jubiläum. Am 23. Februar zeigt der amerikanische Sender The CW die 100. Folge.

Für das Jubiläum werden die Macher ein paar bekannte Gesichter zurückbringen. An erste Stelle steht da Chris Wood in seiner Rolle als Mon-El. Wood gehörte in der 2. Staffel von Supergirl zum Hauptcast und war auch in Staffel 3 in mehreren Episoden mit von der Partie. Nun gibt es für Mon-El und Kara im Zuge der 100. Folge ein Wiedersehen. Einen ersten Blick auf die Rückkehr findet sich bei den Kollegen von TVLine.

Mon-El ist allerdings nicht die einzige bekannte Figur, die sich das Jubiläum nicht entgehen lässt. Auch Odette Annable und Sam Witwer kehren für Gastauftritte zurück. Beide machten Supergirl in den vergangenen Jahren das Leben als Gegenspieler schwer. Annable spielte in Staffel 3 Reign, während Witwer in Staffel 4 als Agent Liberty zu sehen war.

Der Gegenspieler für die 100. Folge ist zudem ebenfalls schon bekannt. So muss sich Supergirl erneut mit Mr. Mxyzptlk auseinandersetzen. Auch für diese Figur ist es nicht der erste Auftritt in der Serie, ging er Kara und ihren Freunden doch schon einmal in Staffel 2 auf die Nerven. Bei seiner Rückkehr übernimmt mit Thomas Lennon nun aber ein neuer Darsteller die Rolle.

Supergirl

Originaltitel: Supergirl (2015)
Erstaustrahlung am
26.10.2015
Darsteller:
Melissa Benoist (Kara Zor-El/Kara Danvers/Supergirl), Mehcad Brooks ( James Olsen), Jeremy Jordan (Winslow "Winn" Schott, Jr.), David Harewood ( Hank Henshaw/J'onn J'onzz/Martian Manhunter), Chyler Leigh (Alex Danvers)
Produzenten: Sarah Schechter, Ali Adler, Andrew Kreisberg, Greg Berlanti
Idee: Greg Berlanti, Ali Adler, Andrew Kreisberg
Staffeln: 3
Anzahl der Episoden: 56

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.