Star Wars: J.D. Dillard und Matt Owens sollen neuen Film entwickeln

star_wars_7.jpg

Lucasfilm arbeitet an einem weiteren Star-Wars-Film. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat das Studio sich die Dienste von Regisseur J.D. Dillard und Autor Matt Owens gesichert, um einen neuen Film zu entwickeln. Unklar ist bisher noch, ob das neue Projekt in die Kinos kommen soll und für den neuen Streaming-Dienst Disney+ produziert wird.

Dillard ist unter anderem für den Sci-Fi-Thriller Sleight - Tricks & Drugs & Zauberei bekannt. Zuletzt inszenierte er den Horror-Thriller Sweetheart. Matt Owens ist dagegen etwas vertrauter mit der Welt von Disney. Der Autor schrieb in seiner Karriere unter anderem für die Marvel-Serien Luke Cage und Agents of S.H.I.E.L.D.. Zudem arbeitet Owens aktuell auch an der geplanten Netflix-Adaption der bekannten Manga- und Animereihe One Piece.

Während der Hollywood Reporter keine Details zum möglichen Inhalt des Films liefern konnte, will Deadline erfahren haben, dass die Handlung wohlmöglich auf dem Planeten Exegol spielen könnte. Dieser wurde im Zuge von Star Wars: Der Aufstieg des Skywalkers eingeführt und ist die Heimat des geheimen Sith-Kultes.

Aufgrund der bisherigen Informationen scheint es sich bei dem neuen Projekt nicht um den bereits angekündigten Star-Wars-Film zu handeln, der im Jahr 2022 in die Kinos kommen soll. Das eigentlich als Auftakt zu einer neuen Trilogie geplante Projekt hat nach wie vor keinen Regisseur. Gerüchten zufolge soll Lucasfilm sich aktuell um die Dienste von Regisseur Taika Waititi bemühen. Waititi, der in diesem Jahr einen Oscar für das Drehbuch von Jojo Rabbit gewann, inszenierte zuletzt eine Episode von The Mandalorian. Für welches Projekt das Studio den Regisseur verpflichten möchte, ist aber unbekannt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.