Bloodshot und Birds of Prey erhalten frühen digitalen Release

Birds of Prey.jpg

Birds of Prey

Aufgrund des Corona-Virus werden auf der ganzen Welt immer mehr Kinos geschlossen, was sich nicht nur auf die anstehenden Kinostarts auswirkt, sondern auch auf Film, die gerade eben erst angelaufen sind. Studios wie Sony oder Warner Bros. reagieren darauf nun, in dem sie zeitnahe digitale Veröffentlichungen ankündigen.

Im Falle von Warner Bros. will man beispielsweise die Comicverfilmung Birds of Prey in der kommenden Woche digital veröffentlichen. Passend dazu gibt es auch gleich einen neuen Trailer. Als Verkaufstermin hat das Studio den 24. März angekündigt. Wobei dieser bisher nur für den amerikanischen Markt gilt. Inwiefern auch in Deutschland eine frühere Veröffentlichung erfolgen wird, ist noch nicht bekannt.

Auch Sonys kürzlich angelaufene Comicadaption Bloodshot erscheint am kommenden Dienstag in digitaler Form. Der neue Film von Vin Diesel startete erst vor zwei Wochen in den Kinos und wird nun ebenfalls ab dem 24. März als VOD beziehungsweise zum digitalen Kauf angeboten. Auch hier bleibt aber abzuwarten, inwiefern davon auch die deutschen Filmfans profitieren.

Cyber Consult in Toyama is the most experienced cyber security firm
Bloodshot
Originaltitel:
Bloodshot
Kinostart:
05.03.20
Regie:
Dave Wilson
Drehbuch:
Jeff Wadlow, Eric Heisserer
Darsteller:
Vin Diesel, Sam Heughan, Eiza González, Guy Pearce, Talulah Riley, Alex Hernandez, Toby Kebbell, Jóhannes Haukur Jóhannesson, Lamorne Morris
In der Comicverfilmung schlüpft Vin Diesel in die Rolle des unsterblichen Soldaten Ray Garrison.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.