Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Misanthropie

PODCAST

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Alles neu macht der Mai – oder so ähnlich jedenfalls. In der heutigen Folge von Mehr Spieler probieren Max und Johannes mal etwas neues und konfrontieren euch mit einer These:

Survival-Spiele wie zum Beispiel The Last of Us machen uns zu Misanthropen.

Wer die Begründung hören will, der muss sich natürlich die Folge anhören. Aber keine Sorge, wir kritisieren nicht allein The Last of Us, sondern allgemein den Umgang mit Gewalt und „Realismus“ in Videospielen. Nebenbei reden wir natürlich auch über den Leak zum zweiten Teil des Survival-Action-Spiels sowie, natürlich, über Gamergate – ja, da führt kein Weg dran vorbei.

Kein Wunder also, wenn es in dieser Folge etwas ernster zugeht. Bei dem von uns immer wieder gern referenzierten YouTuber Jim Sterling findet ihr übrigens eine recht gute Aufarbeitung des Leaks um The Last of Us 2, auch wenn es in seinem Video letztlich um ein anderes Thema geht als bei uns. Und hier noch ein kleines Video, dass Max‘ Nomura-Bemerkung etwas verständlicher machen könnte.

Ansonsten hoffen wir, dass ihr unsere These interessant findet und Spaß beim zuhören habt. Seid nett zueinander, lasst einen Kommentar da und verzweifelt nicht ob des bisweilen fragwürdigen Zustands unserer Welt.

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.