The Last of Us 2: Game Director deutet Multiplayer an

The Last of Us: Part 2.jpg

The Last of Us: Part 2

Schon im ersten Teil zu The Last of Us schaffte es Entwickler Naughty Dog, den Spielern eine hervorragend erzählte und emotionale Geschichte zu liefern. The Last of Us 2 greift diese Stärke des Vorgängers auf und setzt in puncto Inszenierung und Emotionen noch einmal eine Schippe drauf. Was im Vergleich zum ersten Teil jedoch fehlt, ist der Multiplayer. Genau den könnten Fans aber noch nachgereicht bekommen. In einem Tweet deutete Game Director Neil Druckmann kürzlich einen entsprechenden Modus an.

Erste Andeutungen dieser Art gab es bereits im September 2019. Gerüchte über einen Multiplayer – möglicherweise sogar als Standalone – gab es dann wieder vermehrt in den vergangenen Monaten. Offiziell bestätigt ist das noch nicht, aber mit seinem Tweet deutet Neil Druckmann in eine sehr konkrete Richtung.

Allerdings bittet er die Fans auch indirekt um Geduld. Es wird also voraussichtlich noch eine Weile dauern, bis die Spieler Details und erste Szenen aus dem Mehrspieler zu The Last of Us 2 sehen können. Druckmann verspricht aber, dass sich das Warten lohnen soll.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.